:::: MENU ::::

Monthly Archives / August 2015

  • Aug 28 / 2015
  • 0
News

So sehen Sieger aus! Wir erhalten das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ von DOSB und Commerzbank

Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Die Jury des „Grünen Bandes“ hat deshalb unsere Abteilung mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. Zusammen mit der Prämierung erhalten wir eine Förderprämie von 5.000 Euro.

alle Nachwuchssportler stehen in der Kurve der Leipziger Radrennbahn zur La-Ola-Welle bereit

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Commerzbank. Es ist ein toller Dank an alle ehrenamtlich und hauptamtlich mitwirkenden Personen, die unsere Abteilung mit ihrer tatkräftigen Unterstützung mit Leben erfüllen. Diese Ehrung wird uns Ansporn genug sein, unser aufgestelltes Konzept weiter zu entwickeln“, freut sich Roland Hempel, Abteilungsleiter der Radsportler des SC DHfK Leipzig e.V.

Im Herbst dieses Jahres werden wir die Auszeichnung offiziell im Rahmen einer Preisverleihung überreicht bekommen.

Die Bewertungskriterien für die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept 2020 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und schließen unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, Landessportbünden/Landesssportverbände oder Spitzenverbände sowie weitere Aspekte der Leistungsförderung mit ein.

Konkret in unserer Nachwuchsarbeit bedeutet es einerseits, die Begeisterung bei den Kindern für den Radsport vielfältig wecken.

Dabei setzen wir auf Vielfalt und Engagement. Unsere Zusammenarbeit mit dem Kindersportzentrum des SC DHfK Leipzig e.V. erstreckt sich beispielsweise über das Sportartenkarussell und den Ferienspielen. Zusätzlich bieten unsere Übungsleiter im Rahmen des Sommerferienpasses der Stadt Leipzig fast täglich interessierten Kindern und angemeldeten Hortgruppen das Rennradfahren auf der Leipziger Radrennbahn zum individuellen Ausprobieren an.

Kinderferienspiele mit Sportikus

Auf Schulebene bereiten wir in der 120. Grundschule die Grundschüler auf das sichere Beherrschen des Fahrrades und das richtige Verhalten im Straßenverkehr vor. Schließlich möchte jedes Kind in der vierten Klasse stolz seinen Fahrradpass in den Händen halten. Im leistungssportlichen Training kooperieren wir mit den sportbetonten Schulen.

Ein anfängliches, unverbindliches Schnuppertraining kann im Vereinstraining weitergeführt werden. Neun, von der Radsportabteilung des SC DHfK Leipzig e.V. ausgerichtete Wettkämpfe bieten den Kindern und Jugendlichen Anreize, sich mit Gleichgesinnten regional, landesweit oder bundesweit im sportlichen Wettstreit fair und respektvoll zu messen.

Atheltiktest Crosslauf U13

Als jährlichen Höhepunkt veranstalten wir zusammen mit sechzig ehrenamtlichen Helfern das beliebte Kindernachtrennen auf der Leipziger Radrennbahn. Immer am letzten Freitagabend der Sommerferien können die Kids zu Helden des Kindernachtrennens werden und an einem einzigartigen Ferienabschluss teilhaben. Dieses Jahr wird das Event am 21.08.2015. stattfinden.

Start Kindernachtrennen 2014 Helfer des Kindernachtrennens

Andererseits ermöglichen wir unseren talentierten und engagierten Sportlern durch ein kontinuierliches, leistungssportgerechtes Training am Radsportstützpunkt eine langfristige Förderung. Das nachhaltige Ziel ist für uns, national und international Spitzenleistungen zu erreichen. Die Trainerstruktur in unserem Verein ermöglicht es, dass jede Altersklasse spezifisch trainieren kann. Unsere Radsportler werden zudem von Sportinstitutionen zur nachhaltigen Umsetzung der Ziele, sowie von langjährigen Partnerschaften mit Wirtschaftsinstitutionen zur materiellen Absicherung des Trainings und der Wettkämpfe unterstützt.

2015-04-20_siegerehrung-zfc-1

Bei allen Radsportangeboten helfen sehr viele ehrenamtliche und hauptamtliche Hände mit. Mit dieser Unterstützung ist es uns zusätzlich möglich, der Handbikerin Michaela Schlett sowie dem Paracycling-Tandem Tim Kleinwächter/ Erik Mohs ihren sportlichen Weg zu ebnen. Dieser soll für Tim und Erik zu den Paralympischen Spielen 2016 nach Rio führen.

Mohs Kleinwächter

  • Aug 27 / 2015
  • 0
Ergebnisse, Events, Nachwuchs, News

Anmelderekord beim Kindernachtrennen 2015 – Fast 600 Kinder stehen auf der Leipziger Radrennbahn am Start // 2560 Euro an Spenden für den Wohltätigen Zweck gesammelt

Leipzig, 21.08.2015 – Beim Kindernachtrennen 2015 kamen Dank der knapp 600 Teilnehmer und über 3000 Zuschauer auf der Leipziger Radrennbahn 2560 Euro an Spenden zusammen. So können sich nicht nur die Kinder wie Gewinner fühlen – auch der Verbund Kommunaler Kinder und Jugendhilfe (VKKJ) und der 13 Jahre junge Sportgymnasiast Josco Wilke können über die vielen Spenden jubeln.

2015-08-21_20-41-35_fp

„Können wir unsere Startnummern schonmal abholen?“, mit dieser Frage begrüßte das Kindernachtrennen 2015 bereits 15.30 Uhr die ersten Kinder auf der Leipziger Radrennbahn. Nach fast 500 Voranmeldungen wusste Veranstalter und Initiator Andreas Frank, dass es voll werden würde – am Ende des Tages stand mit 583 Teilnehmern ein neuer Startrekord fest. „Nachdem uns im vergangenen Jahr das Wetter einen Strich durch die Rechnung machte, lief heute alles glatt. Wir sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung und überglücklich, dass so viele Kinder teilgenommen haben.“ So voll war es auf der alten Radrennbahn seit langem nicht mehr.

Der steigende Zuspruch spricht für das Veranstaltungskonzept als größter Familien-Ferienabschluss Leipzigs und zeigt die Notwendigkeit gemeinsamer Sport-Erlebnisse für Familien. Auch Olympiamedaillengewinnerin Heike Fischer-Jung ist begeistert: „Unser Sohn freut sich schon seit Anfang der Ferien auf das Kindernachtrennen und hat gleich noch seine ganze Kindersport- und Kindergartengruppe mitgebracht. Das Event ist ein Riesen Spaß für die ganze Familie. Vielleicht fährt hier schon der Tour de France-Sieger von morgen mit.“

Eröffnet wurde das Kindernachtrennen 2015 durch die achtjährige Lisa Hoger (bereits Stammgast beim KNR), bevor die Dreijährigen auf ihren putzigen Laufrädern über die Rennbahn donnern durften. Im teilnahmestärksten Jahrgang der 2010 geborenen Kids standen atemberaubende 128 Nachwuchssportler an der Startlinie. Insgesamt 27 Läufe in 11 Jahrgängen wurden von den zahlreichen Zuschauern bejubelt. „Hier sind über 3000 Besucher – das tut dem Leipziger Radsport sehr gut! Wahnsinn, was der SC DHfK Leipzig und die anderen Leipziger Radsportvereine danke seiner zahlreichen Ehrenamtlichen Helfer hier jedes Jahr auf die Beine stellt!“, befand Jens Lehmann.

Im Spendentopf landeten am Ende des Tages Dank 2560 Euro aus dem Losverkauf der Tombola, dem Kuchenbasar, 2€ pro Teilnehmer und zahlreichen Spenden der Sponsoren des Kindernachtrennens. Zudem beteiligten sich einige private Spender spontan – so auch Sven Stammnitz: „Selbstverständlich gebe ich hier noch etwas dazu. Das Kindernachtrennen ist eine runde Geschichte und wenn am Ende noch einer guten Sache geholfen wird, können doch alle nur zufrieden sein. Tolles Engagement der Organisatoren!“.

In diesem Jahr wird der Empfänger der Spende von insgesamt 1960 Euro wieder der Verbund Kommunaler Kinder und Jugendhilfe (VKKJ) sein. Dieser engagiert sich stark in der Integration von unbegleiteten Flüchtlingen und männliche Kindern/Jugendlichen und kann mit Hilfe der Spende in ihren Einrichtungen Angebote realisieren, die sonst nicht möglich wären.

Neben dem VKKJ möchten wir mit einem Teil (300 Euro) des Geldes den 13 Jahre jungen Sportgymnasiasten Josco Wilke unterstützen, der durch einen Rückenmarksinfarkt an den Rollstuhl gebunden ist. Für seinen langen und harten Weg zurück ins Leben benötigt seine Familie finanzielle Hilfe bei der Bewältigung ihres total veränderten Alltags.

Bilder findet ihr in der Galerie

Ergebnisse findet ihr auf der Seite des Kindernachtrennens

Internet:     www.kindernachtrennen.de
Facebook:     www.facebook.com/Kindernachtrennen

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Kontakt