:::: MENU ::::

Posts Categorized / U19

  • Nov 11 / 2014
  • 0
Ergebnisse, Nachwuchs, News, U11, U13, U15, U17, U19

Olympiasieger Jens Lehmann ehrt Zeitfahr-Cup-Helden 2014

20141107_Siegerehrung_NachwuchsZeitfahrCup2014-15

Bild von links nach rechts: Thomas Hoser, Tom Böhmelt, Lea Conrad, Marcel Sittner, Anastasia Meier, Johannes Scharr, Olivia Schoppe, Arne Uhlig, Jana Rehde, Marius Hofmann, Tom Kamlot, Jens Lehmann.

Mit Applaus wurde jeder einzelne Sportler bei der  Siegerehrung zum 5. Nachwuchs-Zeitfahr-Cup 2014 für seine Leistungen belohnt. Der SC DHfK Leipzig hatten alle Sieger und platzierten Sportler in das Aviva Leipzig Hotel an der neuen Messe eingeladen.
Besonders freuten sich Sponsor Thomas Hoser von der Allianz Versicherung, sowie Olympiasieger Jens Lehmann, die Pokale und Preise jedem Sportler persönlich zu überreichen.

Die Leistungsentwicklung im Zeitfahren 2014 auf Bahn und Straße der besten Sportler – gerade auch auf nationaler Ebene – zeigen, dass wir vor fünf Jahren den richtigen Schritt gegangen sind und den Nachwuchs-Zeitfahr-Cup ins Leben gerufen haben. So gewann Felix Groß in der Jugend den Deutschen Meistertitel im Omnium, belegte Platz 2 bei der DM über 2000m. Olivia Schoppe wurde Vizemeisterin im Paarzeitfahren auf der Straße. Michaela Ebert  belegte Platz 4 bei der JWM und die Schülerfahrer Johannes Scharr und Philipp Anders fuhren mit der Landesauswahl auf Platz 4 bei der DM im Mannschaftszeitfahren konnte Abteilungsleiter Roland Hempel resümieren.

„Da schlägt das Radsport-Herz höher!“, zeigte sich Jens Lehmann begeistert.

Die Prämierten hatten vor allem aber  auch Augen für die heißbegehrten Rucksäcke von der Wurzener Nahrungsmittel GmbH, die randvoll mit allerlei Leckereien gefüllt waren.

Die Zeitfahrstrecke (Neue Harth) wurde von der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau Verwaltungsgesellschaft (LMBV) großzügig zur Verfügung gestellt.
Auch 2015 werden die Sportler wieder über fünf Wertungsläufe auf dieses Ziel hinarbeiten und hart dafür trainieren.

  • Jun 20 / 2014
  • 0
Ergebnisse, News, U11, U13, U15, U17, U19

Zwei Siege sowie sechs weitere Podiumsplatzierungen in Waldheim und Hartmannsdorf

Beim Waldheimer Gedenkrennen an den verstorbenen Erfolgstrainer Wolfram Lindner setzte sich Marius Hofmann mit schnellen Sprints im Kriterium der Altersklasse U13 durch und gewann das Rennen. Julius Bonnes sicherte sich im Kriterium der Jugend den zweiten Platz hinter Juri Hollmann vom RSC Cottbus und vor Jakob Zöttler von der RSG Muldental Grimma. Michael Weicht komplettiert an diesem Tag die Podiumsplatzierungen des SC DHfK Leipzig mit seinem dritten Platz im Rennen der Elite.

Einen Tag später bestritten die Nachwuchssportler erfolgreich das Kriterium „Großer Diamant Preis“ in Hartmannsdorf. In der Altersklasse U15 zeigten der Sieger Johannes Scharr und der Drittplatzierte Philip Anders erneut wie erfolgreich ein mannschaftliches Handeln sein kann. Sie gestalteten ihr Rennen offensiv und setzten sich schließlich als Ausreißerduo durch. Zwei zweite Plätze konnten einerseits Tom Böhmelt im Rennen der U11 und anderseits Nicolas Ilic im Rennen der U19 erreichen. Vortagessieger Marius Hofmann musste sich in Hartmannsdorf nur Olivia Schoppe (RSV AC Leipzig) sowie Laurin Drescher (ESV Lok Zwickau) geschlagen geben. Er platzierte sich auf einem sehr guten 3. Rang.

Johannes Scharr 1. Platz, Philip Anders 2. Platz, 15.06.2014 IMG_2722 IMG_2568_1 IMG_2520

Seiten:1234567
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Kontakt