:::: MENU ::::

Blog

  • Mrz 23 / 2016
  • 0
Ergebnisse, Nachwuchs, U11

Erfolgreicher Start für den SC DHfK Leipzig Nachwuchs in die MTB-Saison

Am 20.03.2016 eröffnete der Ghost Rookies Cup in Weißenfels die Saison der Mountainbiker. Bei kühlen 8°C und bedecktem Himmel traten über 140 Kinder und Jugendliche im Singerschen Holz in den Wettkampfrunden in den einzelnen Altersklassen an. Der Start in den Wettkampftag erfolgte mit einem Sprintwettbewerb zur Ermittlung der Startaufstellung des Cross Country Rennens. Vier Fahrer traten gleichzeitig in einem Eliminatorrennen an, die jeweils zwei Zeitbesten kamen eine Runde weiter.

Beim Sprint der U9 siegte Carlo Brendel, in der U11 belegte Zeno Levin Winter in seinem ersten Rennen bei den „Großen“ einen tollen 6. Platz. Somit hatten unsere Starter jeweils eine sehr gute Startpositionen für das anschließenden Cross Country Rennen.

Und dann hieß es sowohl in der U9 als auch in der U11 – der Siegerpokal und das Trikot der Gesamtführenden gehen nach Leipzig.

Ein starker Aufritt von Carlo und Zeno, zu dem wir recht herzlich gratulieren möchten. Und natürlich vielen Dank an die Trainer.

image001

IMG_0780

IMG_0791

  • Mrz 07 / 2016
  • 0
Events, Nachwuchs, News, U11, U13, U15, U17, U19

Ankündigung: 13. Kriterium “Rund an der Redbull-Arena”

Am Sonntag, der 10. April 2016 findet wieder unser alljährliches Kriterium “Rund an der Redbull-Arena” statt. Wie in jedem Jahr könnt ihr euch auf spannende Rennen und packende Sprints freuen. Die Zuschauer werden also bestens unterhalten und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Highlight wird wieder unser Kinder-Radrennen auf fetten Reifen sein. Teilnehmen können Kinder von 2013 bis 2007. Vergesst bitte euren Helm nicht und steht pünktlich 11.10 Uhr an der Startlinie!

Plakat A3 Kriteruim 2 2016Konvertiert

Plakat A3 Kriteruim Kinder 2016

  • Nov 18 / 2015
  • 0
Ergebnisse, Nachwuchs, News, U11, U13, U15, U17, U19

Begeisterung bei der Siegerehrung des Nachwuchszeitfahrcup 2015

Am Freitag, 06.11.15 fand in der Gaststätte „Zur Seilbahn” die Gesamtsiegerehrung des Thomas Hoser Nachwuchszeitfahrcup 2015 statt.

Rund 100 Rennfahrer aus der Region Leipzig und aus den Trainingsstützpunkten Chemnitz und Dresden nahmen 2015 an dieser Rennserie über 5 Etappen teil. “Der neue Teilnehmerrekord bestätigt unser Streben, eine derartige Veranstaltung für den sächsischen Nachwuchs zu schaffen!”, resümierte Sponsor Thomas Hoser die Leistungen der jungen Radsportler zufrieden. Abteilungsleiter Roland Hempel hob die fortschreitende Entwicklung der Zeitfahrleistungen der Teilnehmer in allen Altersklassen hervor.

Die leistungsstärksten Fahrerinnen und Fahrer des SC DHfK Leipzig errangen auch bei internationalen und deutschen Meisterschaften Medaillen und vordere Platzierungen. So belegte Michaela Ebert bei der JWM Rang 6 und wurde Vizemeisterin auf der Bahn. Tom Kamlot fuhr im Sachsenvierer auf der Bahn zur Bronzemedaille und Julius Bonnes belegte im Mannschaftszeitfahren der AK U19 auf der Straße Platz 3. Diese Erfolge sind die Früchte der Entwicklung, die mit dem Zeitfahrcup und der Neuausrichtung der Schwerpunkte im sächsischen Radsport angestoßen wurde.

Olympiasieger Jens Lehmann und Thomas Hoser zeichneten die Gesamtsieger und Platzierten mit Preisen der Wurzener Nahrungsmittel GmbH, sowie Pokalen und Urkunden aus. Gemeinsam mit den über 120 Sportlern und Eltern, Trainern fand die Siegerehrung mit einem gelungenen Buffet seinen würdigen Abschluss.

Wir möchten uns an dieser Stelle vielmals bei unseren Sponsoren für die hervorragende Unterstützung bedanken!

IMG_3574

IMG_3548

  • Sep 30 / 2015
  • 0
Ergebnisse, News

Silber für SC DHfK Tandem beim Europacup in Prag

Am vergangenen Wochenende versammelten sich die europäischen Spitzensportler im Paracycling in Prag zum letzten Wettkampf der Saison auf der Straße.
Auf einem 4,55 km Europacup-Rundkurs um das riesige Strahov Stadion mitten in der Stadt stellten sich 152 Sportler dem direkten Vergleich. Im Straßenrennen über 63,1 km startete auch das SC DHfK Tandem Tim Kleinwächter mit seinem Partner Eric Mohs um wichtige UCI-Punkte zu sammeln. Hier mussten sie sich nur dem amtierenden Zeitfahrweltmeister Polack/Ladosz aus Polen  geschlagen geben und sprinteten auf dem 2. Platz.

Spannend war es am Sonntag beim Time Trial, dem Einzelzeitfahren, der auf dem gleichen Rundkurs über 3 Runden ausgetragen wurde. Hier galt es für Kleinwächter/Mohs sich ebenfalls gut zu platzieren wurden doch beide Rennergebnisse zur Gesamtwertung zusammengerechnet. Die Ziellinie der 13,5 km Strecke überfuhren die beiden nach 20 Minuten und 38 Sekunden und belegten in dieser Disziplin ebenfalls den 2. Rang.

Bei der als Abschluss stattfindenden Siegerehrung konnten Tim Kleinwächter und Eric Mohs die Europacup Silbermedaille in der Gesamtwertung entgegennehmen. Nach der Regeneration heißt es nun volle Kraft voraus für die anstehende Wettkampfzeit 2015/16 auf der Radrennbahn.

DSC01049

Seiten:123456789...17
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Kontakt